ei-electronis-ei650-rauchmelder-test-1

Test: Ei Electronics Ei650 Rauchmelder

Rauchmelder gibt es viele verschiedene, bereits für unter 10 Euro bekommt man die Teile nachgeworfen. Aber es gilt immer zu bedenken: Von einem Rauchmelder könnte im Ernstfall Ihr Leben abhängen, deswegen sollte hier die Qualität weitaus wichtiger sein als der Preis!

Der Ei Electronics Ei650 ist ein Rauchmelder ist nicht nur VdS-geprüft nach DIN EN 14604, er trägt außerdem das Q-Siegel (Q-Zertifikat gemäß VdS 3131 / vfdb-Richtlinie 14-01) als Zeichen dafür dass es sich um einen “Rauchwarnmelder mit erhöhten Leistungsmerkmalen” handelt. Wer jetzt noch nicht von der Qualität dieses Ei Electronics Rauchmelders überzeugt ist, sollte wissen, dass das Modell Ei650 außerdem Testsieger im Rauchmelder Test der Stiftung Warentest 1/2013 (Gut, 1,9) geworden ist.

Merkmale des Ei Electronics Ei650 Rauchmelders

Ei650 Rauchmelder Test

Praktisch: Mit einem Besenstiel lässt sich der große Funktionsknopf am Ei650 vom Boden aus bedienen

Neben der zertifizierten Zuverlässigkeit bietet der Ei650 einige Merkmale und Funktionen, die nicht bei jedem Rauchmelder Standart sind:

  • Anders als bei den meisten Rauchmeldern kann man das Blinken der LED im Inneren (diese ist Teil des optischen Rauchsensors) von außen nicht sehen. Das ist gerade im Schlafzimmer praktisch, das Blinken eines Rauchmelders kann für empfindliche Menschen ziemlich störend sein.
  • Die  Lebensdauer des Ei650 beträgt volle 10 Jahre (!) ein Billig-Modell schafft es meist nur auf 3-5 Jahre. Geben Sie also lieber einmal mehr aus, so haben Sie 20 Jahre lang Ruhe. Zumal der Ei650 mit rund 25 Euro nicht wirklich teuer ist.
  • Auch die fest eingebaute 3 Volt Lithium Batterie hält ab der ersten Aktivierung 10 Jahre lang. Sie werden also nie die Batterien wechseln müssen. Andere Rauchmelder geben Alarm, wenn ihre Batterien schwächer werden, das hat schon so manchen nachts aus dem Schlaf gerissen – das kann Ihnen mit dem Ei Electronics Rauchwarnmelder nicht passieren.
  • Über den großen und robusten Easy-Press Knopf an der Unterseite des Rauchmelders kann man vom Boden aus, zum Beispiel mit einem Besenstiel, Fehlalarme (zum Beispiel durch Dampf oder verbranntes Essen) beenden oder einen Selbsttest durchführen. Bei anderen Rauchmeldern müssten Sie erst auf eine Leiter klettern um diese Funktionen zu nutzen.
  • Die Demontagesicherung löst einen Alarm aus, wenn der aktive Rauchmelder von der Decke genommen wird.
  • Billige Rauchmelder werden mit der Zeit durch Staub und Schmutz lahmgelegt, der Ei650 verfügt über eine automatische Verschmutzungskompensation

Weitere Merkmale:

Ei650 Rauchmelder Produktbilder und Kundenmeinungen

Klicken Sie hier für weitere Produktbilder sowie Kundenmeinungen

Im Ernstfall meldet sich der Rauchmelder mit einem 85 Dezibel lauten Alarm, der auch in großen Häusern nicht zu überhören ist. Zur Erkennung von Rauch wird das sichere Streulichtverfahren genutzt: Steigt Licht in die Messkammer, bricht dieser das Licht der regelmäßig aufblitzenden LED, so dass es zum optischen Sensor gelangt. Dieser löst dann den Alarm aus. Im Lieferumfang ist eine ausführliche deutsche Anleitung, die Montageplatte sowie alle benötigten Schrauben enthalten.

Fazit

Für rund 25 Euro bekommen Sie einen Rauchmelder aller erster Güte mit sinnvollen Funktionen und komfortabler Bedienung und Montage. Das Geld ist hier auf jeden Fall besser investiert als in Billig-Rauchmelder!

Hier bekommen Sie den Ei Electronics Ei650 Rauchmelder

, , , , , , ,

(Noch) keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort